Namensgebung

Die Entstehung unseres Schulnamens

Die geschichtliche Entwicklung Ahrensböks geht auf eine der heiligen Maria geweihten Wallfahrtskapelle im 12. bzw. 13. Jahrhundert zurück.
Der Überlieferung nach soll hier einem Pilger, während er die holprigen Waldwege von Plön nach Lübeck zog, im Wipfel einer riesigen Buche die heilige Jungfrau Maria erschienen sein. In der Buche soll sich auch ein Adlernest befunden haben. Die Stelle der Erscheinung wurde zum Pilgerort und es entstand hier die Wallfahrtskapelle.
Der Adler in der Buche gab Ahrensbök den Namen. Auch im Wappen der Gemeinde ist der Adler in der Buche zu finden.

Daran hat sich die Arnesboken-Schule bei ihrer Namensgebung orientiert.

Die erste Silbe des Namens Arne stammt wahrscheinlich von germanisch * arn = Adler.
So weist der Schulname auf das Bild des Adlers in der Buche hin und zeigt damit die enge Verknüpfung zum Ortsnamen und zur Gemeinde.

 

 

 

Karte

Arnesboken-Schule 
Grund- und Gemeinschaftsschule mit Förderzentrum

Gartenweg 8a · 23623 Ahrensbök

 

Telefon

Tel 04525 64267 - 0
Fax 04525 64267 - 30

 

Logo Arnesboken Schule

 

© 2015 Arnesboken-Schule / Impressum / Sitemap

Design / Programmierung / cms:  www.froh-werbung.de

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen