Aktuelles 2021 / 2022

2020-21-11-Poster-Maske-auf-1

Siegel-Schule_ohne_Rassismus

2021-08-sek-sinu

2022-Kommunikation_1_itslearning-untis

2022-Kommunikation_2_Schulplaner

2022-Kommunikation_3_JitsiMeet

Sozialer Tag am 23. Juni 2022

2021-22-SEK_SozialerTag_Bild1

An unserer Gemeinschaftsschule bleiben am 23.06.2022 viele Klassenzimmer für den guten Zweck leer 
Juni 2022 In Ahrensbök und im restlichen Bundesgebiet tauschen am Sozialen Tag über 60.000 Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn für Gleichaltrige in Südosteuropa und Jordanien.
 
Ahrensbök. Die Schülerinnen und Schüler der Arnesboken-Schule beteiligen sich am Sozialen Tag der jugendlich geführten Hilfsorganisation Schüler Helfen Leben. An diesem deutschlandweiten Aktionstag arbeiten die Schülerinnen und Schüler in einem lokalen Betrieb oder zu Hause und spenden ihren erarbeiteten Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.   
Viele Ministerpräsident*innen sowie der Bundeskanzler Olaf Scholz übernehmen die Schirmherrschaft zum Sozialen Tag. Zu der Aktion sagt er: "Um das Geld aufzubringen, machen sich deutschlandweit Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag im wahrsten Sinne des Wortes an die Arbeit. Mit dem Lohn, den sie spenden, lässt sich Jahr für Jahr viel Gutes bewirken. Daher ist und bleibt diese Initiative eine großartige Idee, die Lob und Anerkennung wirklich verdient."

Durch das Engagement der Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag werden Partnerprojekte gefördert, die sich unter anderem für eine demokratische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung einsetzen.
Ein Projekt ist zum Beispiel "Gypsy Roma Urban Balkan Beats" in Serbien. Dieses Projekt schafft Bildungsangebote sowie musikalische und künstlerische Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, die der Minderheit der Roma angehören und darum starke Diskriminierung erfahren und sozial benachteiligt leben.
Ein weiteres Projekt ist "Ein Ort für alle - Gesellschaft vereint" in der jordanischen Hauptstadt Amman. Durch dieses Projekt sollen Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft die Möglichkeit haben, sich in einem Jugendzentrum sicher und aufgehoben zu fühlen. Ihnen wird eine Grundlage für ein friedliches Miteinander geschaffen.

Mehr Informationen zu den Partnerprojekten von Schüler Helfen Leben sind unter www.projekte.sozialertag.de zu finden.

Der Soziale Tag existiert seit 1998 in Schleswig-Holstein und seit 2006 in ganz Deutschland. Insgesamt haben seitdem fast zwei Millionen Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen. Innerhalb der letzten 20 Jahre kamen so über 30 Millionen Euro für über 130 Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien zusammen.
Am Sozialen Tag handeln alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam und können viel bewegen. Schließlich lauten das Motto und die Grundidee "Mach Doch".
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.sozialertag.de.


Textquelle: www.schueler-helfen-leben.de/sozialer-tag/der-soziale-tag/

Unsere Taschengeldspende für die Ukraine

Juni 2022 - Wie können wir schnell und unkompliziert den Menschen in der Ukraine helfen?
Diese Frage stellten sich SchülerInnen und Lehrkräfte der Arnesboken-Schule. Auf Initiative der Schülersprecherin Elina Karapetyan und der Lehrerin Katja Bruns wurde zu einer Taschengeldspende aufgerufen.

Ein paar Wochen lang wurde eine Spendenbox durch die Klassen gereicht, die fleißig gefüllt wurde. 
Nun sollte das Geld aber nicht an eine große anonyme Organisation gehen, sondern die SchülerInnen wollten gern verfolgen können, wohin es fließt. Daher wandten sich die Organisatorinnen an den Kiwanis-Verein in Ahrensbök, der das Anliegen der SchülerInnen sofort gern aufnahm.
Marko Kindermann, Vizepräsident des Kiwanis Vereins Ahrensbök, nahm die Spende symbolisch in der Schule entgegen, bedankte sich für die Spende der Schule und erklärte, dass Spenden, die über den Kiwanis-Verein laufen würden, zu hundert Prozent dort ankämen, wo sie gebraucht würden. Kiwanis habe zwei Säulen, über die Spenden für die Ukraine bzw. ihre BürgerInnen verteilen werden würden: zum einen die Soforthilfe in der Ukraine und zum anderen mittel- und langfristige Hilfe für Flüchtlinge in Deutschland. Das von der Schule gespendete Geld werde zusammen mit weiteren Spenden aus Ahrensbök als Soforthilfe direkt an die Kiwanis-Freunde in Kiew weitergeleitet, die es dann vor Ort dort einsetzen würden, wo es dringend gebraucht werde.

Schulleiter Michael Nesemann freute sich nicht nur sehr über das Spendenergebnis, sondern auch darüber, dass das Engagement für diese gelungene Aktion überwiegend von den SchülerInnen der Arnesboken-Schule ausgegangen sei, die damit gezeigt hätten, dass sie bereit seien, sich für andere einzusetzen.

2021-22-06-SEK_Taschengeldspende-sr

Personen auf dem Bild (von links nach rechts):
stellv. Schulleiterin Kirsten Möbius, Schulleiter Michael Nesemann, Schülersprecherin Elina Karapetyan, Lehrerin Katja Bruns und Marko Kindermann, Vizepräsident des Kiwanis-Verein Ahrensbök


Text- und Fotoquelle: SR

Unser Grundschulchor freute sich über seinen kleinen Auftritt

April - Der Chorauftritt der Grundschule fand am Sonntag, den 24.04.2022 um 11 Uhr in der Pausenhalle der Arnesboken-Schule statt. Nach einer kurzen netten Begrüßung des Schulleiters sangen die Chor AG Kinder der 3. und 4. Klassen drei Lieder mit schwungvoller Klavierbegleitung von der Musiklehrerin Monika Nölle.

1.   " Bei Herrn Hempel liegt viel Krempel unterm Sofa"
2.    "Alle Vögel sind schon da"
3.   " Im Land der Blaukarierten" zusätzlich mit Orff-Instrumentalbegleitung

Die Kinder sangen motiviert, mit Elan und voller Stolz für und vor Ihren begeistert
en Eltern.
Nach der sehr langen Corona-Pause haben alle Beteiligten diesen Auftritt sehr genossen.

Textquelle: Nö
2022-04-24-GS_Chor_mitPunkten_1.jpg

2022-04-24-GS_Chor_mitPunkten_2a.jpg

Fotoquelle: Sp

Unsere Gemeinschaftsschule stellt sich den künftigen 5. Klässlern vor

Februar 2022 - Wir würden uns freuen, wenn Sie sich einen virtuellen Überblick über unsere Schule machen möchten. Schauen Sie hierfür vorbei unter: Infos für künftige 5. Klassen
LF

Elterninformation zum Übergang an die weiterführenden allgemeinbildenden Schulen zum Schuljahr 2022/23
Januar/Februar 2022

Liebe Eltern der 4. Klassen,

Ihre Kinder haben bald ihre Grundschulzeit beendet und wechseln auf eine weiterführende Schule.
Dazu möchte ich Ihnen hier einige wichtige Informationen geben.
(Hinweis: Das hier beschriebenen Verfahren bezieht sich auf Kinder ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gibt es ein davon abweichendes Verfahren, das bereits von Frau Stoffer in die Wege geleitet wurde.)
Mit dem Halbjahreszeugnis erhalten Ihre Kinder auch einen Anmeldeschein mit der Schulübergangsempfehlung.
Die Klassenlehrer*innen werden die Schulübergangsempfehlung noch mit Ihnen besprechen und Sie hinsichtlich der Wahl der geeigneten Schulart beraten.
Auch die weiterführenden Schulen bieten dazu individuelle Beratungen an.
Mit dem Zeugnis erhalten Sie auch die Elternbroschüre "Welche Schule für mein Kind", in der die weiterführenden Schulen mit den jeweiligen Schulabschlüssen und den Übergangsmöglichkeiten dargestellt sind.

Vom 21.02.2022 bis zum 2.03.2022 müssen Sie Ihr Kind dann an einer weiterführenden Schule anmelden.

Dazu sind die folgenden Unterlagen erforderlich:

  • der Anmeldeschein mit der Schulübergangsempfehlung

  • das Halbjahreszeugnis der 4. Jahrgangsstufe

  • der Lernplan (falls erstellt)

  • eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes (bei den meisten Schulen)

  • das Anmeldeformular der jeweiligen Schule
     

Der Anmeldeschein (ein Muster) ist vorher von Ihnen noch zu ergänzen, und zwar müssen Sie sich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden:
  • Bei Möglichkeit (A) geben Sie nur eine Wunschschule an.
    Wird Ihr Kind dort nicht aufgenommen, erhalten Sie alle Anmeldeunterlagen zurück und müssen Ihr Kind an einer anderen Schule anmelden.

  • Bei Möglichkeit (B) geben Sie bis zu drei Schulen als Erst-, Zweit- oder Drittwahl an.
    Wird Ihr Kind nicht an der ersten Schule aufgenommen, übermittelt diese die Anmeldeunterlagen in der von Ihnen angegebenen Reihenfolge direkt an die nächste Schule.

     

Die Termine, bis zu denen die weiterführenden Schulen ihre Aufnahmeentscheidungen treffen müssen, finden Sie in der Anlage.

Und noch ein wichtiger Hinweis:

Auch diejenigen Kinder, die an der Arnesboken-Schule bleiben möchten, müssen hier im Sekretariat der Gemeinschaftsschule bei Frau Koop angemeldet werden!

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch die Klassenlehrer*innen Ihrer Kinder zur Verfügung.

Ich wünsche Ihren Kindern eine schöne noch verbleibende Grundschulzeit!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Jantz
Koordinator Grundschule
Arnesboken-Schule

t.jantz@arnesboken-schule.de
04525 - 64267-13 (Sekretariat Frau Koop)
______________________________

Hier finden Sie direkt die passenden Downloads: 

Bitte lächeln! - Der Schulfotograf ist da! 

Januar/Februar 2022 - Wir freuen uns, weil der Schulfotograf dieses Jahr wieder zu uns kommen darf. Daher heißt es "Bitte lächeln!" zwischen dem 31.01.22 und dem 04.02.22.
LF

Geänderte Pausenregelung ab sofort

Januar 2022 Ab dem 11.01.2022 gilt für die großen Pausen Folgendes:

  • Die Grundschule ist jahrgangsweise in Kohorten eingeteilt.

  • Jeder Jahrgang erhält ein bereits gekennzeichnetes Areal auf dem Schulhof:

  • Jahrgang 1: Bereich vor der Mensa

  • Jahrgang 2: Bereich vor dem Nawi-Trakt

  • Jahrgang 3: Grandplatz vor dem Werkhaus
  • Jahrgang 4: Grandplatz vor dem "Wäldchen"
  • Jahrgänge 5-10: Areal um das Gemeinschaftshaus, inkl. einer Hälfte des Grandplatzes
     
  • Der Zenkerberg bleibt zunächst gesperrt.
     
  • Zum Pausenbeginn bringen die Lehrkräfte ihre GS-Klassen auf den Schulhof. Bitte an das Einhalten der Abstände auf den Fluren und im Bereich der Ausgänge sowie das Tragen der MNB denken.
  • Die GS-Klassen verbleiben am Pausenende in ihrem Areal und werden von einer Lehrkraft abgeholt.

Ziel dieses Vorgehens ist es, die MBWK-Vorgaben umzusetzen, insbesondere "Rudelbildungen" an den Ein- und Ausgängen zu verhindern.  

Textquelle: Nm, LF

Elternbrief vom Schulleiter zum Schulstart am 10.01.2022
Januar 2022 - Bitte diesen Elternbrief unbedingt vor Schulstart zur Kenntnis nehmen! 
2022-01-ALLE-Elternbrief-Nm-Schulstart_10.01.22
Den Elternbrief können Sie HIER durch Anklicken als pdf lesen.

Textquelle: Nm, LF

Elternbrief vom Schulleiter und Frau Prien

Dezember 2021 - Verlinkt ist hier ein Elternbrief unseres Schulleiters Herrn Nesemann sowie ein Schreiben der Bildungsministerin Karin Prien, in denen es auch um die derzeitige Corona-Lage geht. Es wird zudem ein Ausblick auf den Schulbetrieb nach den Ferien vorgenommen. Weitere Informationen dazu sollen Ende der Ferien folgen. 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022!
Textquelle: Bi, LF

Unsere Weihnachtsaktion "Bring eins mit" 2021
Dezember 2021 Auch in diesem Jahr kam wieder eine großartige Menge an Spenden für die Ahrensböker Tafel zusammen.
Vielen herzlichen Dank an alle Helfenden - auch im Namen von Herrn Rademacher!


2021-12-allle-aktion-bring-1-mit


November 2021 - Anbei der Elternbrief zu unserer Aktion zum Download.

2021-11-ALLE-Bring-1-mit-1-Ho


Textquelle: Ho, LF
Plakatquelle: Ho

2021-11-ALLE-Bring-1-mit-2-Ho

Durchgängige Maskenpflicht Durchgängige Maskenpflicht ab 22.11.21
November 2021 - Die Landesregierung hat am 17.11.21 über die zu erwartenden Corona-Maßnahmen informiert. Bildungsministerin Karin Prien ergänzt die Details zu den Schulen:

  • Nachdem die Maskenpflicht zuvor am Sitzplatz ausgesetzt worden war, gilt sie nun wieder im gesamten Schulgebäude. Eine Ausnahme soll lediglich dann gemacht werden, wenn es um Spracherwerb geht. (z.B. Deutschunterricht, DaZ oder auch wenn es pädagogisch geboten ist, wie in bestimmten Situationen im Förderbereich).

  • Die Testpflicht gilt weiter: Alle ungeimpften Schülerinnen und Schüler MÜSSEN sich zwei Mal pro Woche in der Schule testen; die geimpften und genesenen Schülerinnen und Schüler SOLLEN die Gelegenheit wahrnehmen, sich in der Schule zu testen. Das gilt ebenso für alle an Schule Beschäftigten. 

  • Sollte es einen bestätigten Fall in einer Lerngruppe geben, wird in dieser Lerngruppe auch weiterhin fünf Schultage lang TÄGLICH getestet. Auch den Genesenen und Geimpften wird dringend empfohlen, an den Testungen in der Schule teilzunehmen. 

  • Die rechtliche Umsetzung erfolgt zu Montag; Ministerin Prien ruft dazu auf, ab sofort wieder im gesamten Schulgebäude Masken zu tragen, auch an den Sitzplätzen.

    Die ausführliche Medieninformation vom 17.11.21 kann HIER heruntergeladen werden.

    Textquelle: David Ermes, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 24105 Kiel

Berufsorientierung an der Arnesboken-Schule
November 2021 - Einmal eine gerade Mauer hochziehen, eine festliche Tafel eindecken, einen Klappstuhl aus Metall bauen oder Shampoo selber herstellen, all dies und noch viel mehr konnten die SchülerInnen der 8. - 10. Klassen der Arnesboken-Schule in diesen Tagen ausprobieren.
Unser Berufsbildungskonzept sieht vor, dass unsere Schülerinnen und Schüler im 8. Jahrgang an einer Berufsfelderprobung teilnehmen. Sie fahren dazu in Begleitung von Lehrkräften nach Oldenburg und nehmen an dem Berufsbildungsprogramm der JobB GmbH teil.
 

Nachdem in einer Potentialanalyse Ende September 2021 eine erste Orientierung erfolgte, arbeiten die SchülerInnen nun im November 2 Wochen lang in der Einrichtung in Oldenburg in drei verschiedenen Berufsbereichen, um diese genauer kennenzulernen.
Wenn dann im 9. Jahrgang das zweiwöchige Betriebspraktikum ansteht, haben die SchülerInnen entweder schon eine Idee, in welche Richtung sie beruflich gehen wollen und können sich einen entsprechenden Betrieb aussuchen. Oder sie haben gesehen, welche Berufsfelder nicht für sie in Frage kommen und werden sich Praktikumsplätze in anderen Branchen suchen.
 
Dieses Berufspraktikum hat der jetzige 9. Jahrgang vor den Herbstferien absolviert.
Damit sind die Angebote zur Berufsorientierung aber noch lange nicht ausgeschöpft.
Unser 9. und 10. Jahrgang nahm zusammen mit 5 weiteren Schulen am 8.11.21 an der diesjährigen Berufsbildungsmesse "B.O.S.S." teil, auf der sich der Zweckverband Ostholstein, die Schwartauer Werke, die Sparkasse Holstein, die Polizei, das Drägerwerk, sowie die Firmen Mankenberg, Brandenburg, Junge, Gollan und Matzen den SchülerInnen in Videokonferenzen vorstellten und im Anschluss daran mit den jungen Leuten ins Gespräch kamen.

2021-11-SEK-Berufsorientierung-SR-1

2021-11-SEK-Berufsorientierung-SR-2

Text- und Fotoquelle: SR

Berufsorientierung an der Arnesboken-Schule
November 2021 - Einmal eine gerade Mauer hochziehen, eine festliche Tafel eindecken, einen Klappstuhl aus Metall bauen oder Shampoo selber herstellen, all dies und noch viel mehr konnten die SchülerInnen der 8. - 10. Klassen der Arnesboken-Schule in diesen Tagen ausprobieren.
Unser Berufsbildungskonzept sieht vor, dass unsere Schülerinnen und Schüler im 8. Jahrgang an einer Berufsfelderprobung teilnehmen. Sie fahren dazu in Begleitung von Lehrkräften nach Oldenburg und nehmen an dem Berufsbildungsprogramm der JobB GmbH teil.
 
Nachdem in einer Potentialanalyse Ende September 2021 eine erste Orientierung erfolgte, arbeiten die SchülerInnen nun im November 2 Wochen lang in der Einrichtung in Oldenburg in drei verschiedenen Berufsbereichen, um diese genauer kennenzulernen.
Wenn dann im 9. Jahrgang das zweiwöchige Betriebspraktikum ansteht, haben die SchülerInnen entweder schon eine Idee, in welche Richtung sie beruflich gehen wollen und können sich einen entsprechenden Betrieb aussuchen. Oder sie haben gesehen, welche Berufsfelder nicht für sie in Frage kommen und werden sich Praktikumsplätze in anderen Branchen suchen.
 
Dieses Berufspraktikum hat der jetzige 9. Jahrgang vor den Herbstferien absolviert. Damit sind die Angebote zur Berufsorientierung aber noch lange nicht ausgeschöpft.
Unser 9. und 10. Jahrgang nahm zusammen mit 5 weiteren Schulen am 8.11.21 an der diesjährigen Berufsbildungsmesse "B.O.S.S." teil, auf der sich der Zweckverband Ostholstein, die Schwartauer Werke, die Sparkasse Holstein, die Polizei, das Drägerwerk, sowie die Firmen Mankenberg, Brandenburg, Junge, Gollan und Matzen den SchülerInnen in Videokonferenzen vorstellten und im Anschluss daran mit den jungen Leuten ins Gespräch kamen.

2021-11-SEK-Berufsorientierung-SR-1

2021-11-SEK-Berufsorientierung-SR-2
Text- und Fotoquelle: SR

Das mobile Impfteam kommt am Montag, 13.09.21
September- Am 13.09.21 kommt das mobile Impfteam ein zweites Mal zu uns an die Schule.

Die Schüler/innen, die die 2. Impfung erhalten, benötigen Folgendes:

Bitte beachten:
Schüler/innen, die nur ihre Zweitimpfung im Rahmen der Schulimpfaktion bei uns erhalten (Erstimpfung z. B. beim Hausarzt), müssen auch bei ihrer Zweitimpfung den unterschriebenen Aufklärungsbogen vorlegen:


Die Schüler/innen, die die 1 Impfung erhalten, benötigen Folgendes:
Die Impfwilligen können bis zum Tag der Impfung am 13.09.21 angemeldet werden.

  • Schon abgegebene, aber nicht genutzte Unterlagen liegen noch im Sekretariat bei Frau Jaeschke.

--> Die zweite Impfung müssen die Impfwilligen selbst organisieren, z. B. in einer Arztpraxis.

Textquelle: Ws

Arnesbokenschule in Bewegung
August - Anbei ein Zeitungsartikel aus "der reporter" vom 08.09.2021.
2021-08-sportfest_reporter
Text- und Bildquelle: der reporter vom 08.09.2021

Erlebnispädagogische Klassenfahrt nach Süsel
September - Vom 1. bis zum 3. September 2021 war der gesamte 5. Jahrgang mit 41 Kindern für 3 Tage zur Kennlernfahrt im Jugendferienheim Tannenhöhe in Süsel. - Die Pandemie konnte uns trotz der besonderen Hygienemaßnahmen nicht davon abhalten! 
LF

Die Klasse 5a möchte nun selbst einiges von der Klassenfahrt erzählen:

2021-09-5a-Klassenfahrt-1a

Ankunft und Kennenlernen des Geländes
Die meisten oder sogar alle sind mit Autos gekommen. Danach hat die Jugendferienheimleiterin Anke uns alles erklärt, zum Beispiel wo die Seilrutsche ist und die Duschen und so. Danach konnten wir uns umgucken. Wir haben alle Zeltdachhäuser gehabt. Sie waren aus Holz und das kleine Camp war in einem Wald in Süsel. Wir hatten tatsächlich nicht viel Streit darüber, wer mit wem in einem Haus schläft.
von Lilly und Alena, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-3a
 (Der wunderschön gelegene Süseler See)

Zimmer einräumen
Wir sind am Mittwoch den 1.9.2021 in Süsel angekommen.
Wir haben alle zusammen die drei Hütten untereinander aufgeteilt. Danach sind wir in unsere Hütten gegangen und haben die Betten unter uns eingeteilt. Danch haben wir alle unsere Sachen in den Kleiderschrank geräumt und unsere Betten bezogen. Als wir fertig waren, haben wir uns unterhalten. Nach dem Einziehen hatten wir Freizeit und haben die Hütten duchgefegt. :)
Die Klassenfahrt war mega cool! Es war schön, mit der ganzen Klasse da zu sein. Es hat super viel Spaß gemacht mit der Klasse!  :)
von Lilija und Aliyah, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-2

Die Mahlzeiten auf der Klassenfahrt
Die Malzeiten auf der Klassenfahrt waren frisch und es gab immer genug für jeden. Das meiste war sehr gesund. Es gab Müsli zum Frühstück und noch ein bisschen ungesundes Essen. Im Essen waren aber auch genug Vitamine und Nährstoffe drinnen.  Das Grillfleisch war leider ein bisschen roh und leider haben wir doch keine gegrillten Marshmallows gegessen - sie wurden ins Feuer geworfen! Das meiste Essen hat sehr lecker geschmeckt, und wir mussten nicht hungern. Und die Getränke waren auch alle frisch und es gab genug verschiedene Getränke. Sie waren auch lecker und gesund.
von Emma und Tira, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-4a
2021-09-5a-Klassenfahrt-5a

Der Teambuilding Workshop
Wir haben eine Vorführung aufgeführt: Es ging dabei um Teamarbeit, dass wir zu 3 oder 4 eine Sportaufführung machen, bei der wir nicht auf dem Bauch liegen durften, auch nicht auf dem Rücken und auch nicht stehen. Wir haben es mit der Teamleiterin Anita gemacht. Das war am Donnerstagnachmittag, am 2.9.21.
von Tamira, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-3b2021-09-5a-Klassenfahrt-9

Die Kanufahrt
Am ersten und am zweiten Tag sind wir Kanu gefahren. Die Teamleiter Louis und Marco haben die Kanu- und Wikingerschifffahrt organisiert. Louis ist mit den Nichtschwimmern gefahren. Die Lehrerinnen sind auch Kanu und Wikingerschiff gefahren. Manche Kinder mussten allein ohne Erwachsenen Kanufahren, weil wir nicht genug Lehrerinnen dabei hatten.
Zum Schluss haben wir eine Abschlussrunde gemacht, bei der erzählt wurde, was es früher in der Wikingerzeit für Waffen und Instrumente gab.
Von Melike und Saskia, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-12a
2021-09-5a-Klassenfahrt-13a
2021-09-5a-Klassenfahrt-10

Die Wikingerschifffahrt
Wir wurden aufgeteilt: aus einer großen Gruppe in zwei kleinere Gruppen zusammen mit einer Lehrerin und einem Kapitän.
Dann haben wir das Schiff ins Wasser gelassen, also vom Ufer in den See geschoben. Jeder, der mitfahren wollte, musste helfen. Die Kinder sind danach in das Schiff eingestiegen. Jeder hat einen Platz eingenommen und es ging los. Wir sind immer eine Runde auf dem See gefahren.
Auf dem Schiff hat der Kapitän uns viel über die Wikinger erzählt, z.B. welche Frauen eher selten waren. Er hat uns auch erklärt, wie wir die Paddel bewegen müssen - wie einen Flügel -, damit wir gut vorankommen. Das Segel wurde gehisst und er hat uns erklärt, wie man das Steuer hält. Einmal ist es vorgekommen, dass ein Schiff sehr weit rausgefahren ist, so das man es nicht mehr auf dem Süseler See sehen konnte, da sie hinter dem Hügel verschwunden waren. Manche durften nachher mit den Kanus fahren.
von Jonas und Dylan, 5a

 

2021-09-5a-Klassenfahrt-6a

Das Lagerfeuer 
Wir haben am Mittwochabend, den 1.9.21 ein Lagerfeuer gemacht und wir wollten Marshmallows über dem Feuer grillen, aber wir durften das dann leider nicht mehr, weil manche aus unserer Klasse mit dem Feuer gespielt haben und das gefährlich wurde. Eine Person aus unserer Klasse ist dann rumgegangen und hat jedem einen - ungegrillten - Marshmallow gegeben.       
Manche Kinder bekamen Heimweh...
Von Amy und Taylor, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-7a

Die Nachtwanderung
Die Nachtwanderung in Süsel war sehr schön.
Wir sind um 20.15 Uhr im Hellen losgegangen. Es wurde aber sehr schnell dunkler und unheimlicher. Manche Kinder haben geweint, weil wir scheinbar einen "Leichenfuß" gefunden haben und weil Nebel auf den Feldern war. Dann haben wir noch ein Motorrad mit Fehlzündung gehört -  einige haben gedacht, dass da einer auf uns geschossen hat! Wir sind um 21 Uhr zurückgegangen.
von Joshua und Leon, 5a

2021-09-5a-Klassenfahrt-15

Die Fotorallye
Am letzten Tag unserer Kennlernfahrt haben wir eine Fotorallye gemacht. Dafür hat jede Gruppe einen Stadtplan und zwei Arbeitsblätter bekommen.
Die Regeln dafür waren:
- kein Nawi auf dem Handy benutzen 
- nicht vorsagen
- nicht lügen
- die Regeln beachten
- nicht fälschen
- nicht heimlich filmen
Wir sind um ca. 10 Uhr losgegangen und um 12 Uhr zurückgekommen.
Die Gruppen sind durch den Ort gegangen. Wir mussten dabei verschiedene Aufgaben lösen, zum Beispiel: Wann wurde die Kirche gebaut? Wie heißt das Theater?
Das war ein schönes Erlebnis. Das muss man mal erlebt haben !!!
von Ronja, Chayenne und Emily, 5a

 

2021-09-5a-Klassenfahrt-14a

Die Abschlussrunde
Wir packten am Freitagvormittag alles ein, machten unser Haus sauber und gingen mit unserer Tasche oder dem Koffer zum Haupthaus. Dann aßen wir noch etwas, danach gingen wir zum Lagerfeuerplatz und redeten, wie uns die Klassenfahrt gefallen hat z.B. die Wikingerschifffahrt. Dann sind wir zurückgegangen und dann waren schon um 12:30 Uhr unsere Eltern zum Abholen da. Danach sind wir alle fröhlich nach Hause gefahren.
von Leonardo und Tyler, 5a

Fotoquelle: LF

Unser Sportfest mit Trixitt war ein voller Erfolg
August - Am 31.08.21 hat uns das Team von Trixitt ein tolles, ganztägiges Sportevent für die gesamte Schule ermöglicht - von Warm-Up, Tanz-Choreographie, Völkerball, "Menschen"-Tischkicker, Basketball, Känguru-Weitsprung usw. war für jeden was dabei. Dazu gab es ein leckeres Catering dank des Engagements des 10. Klasse und jede Menge Sonne und viel Spaß.
Textquelle: LF

2021-08-sportfest-1
Vorstellung des Trixitt-Teams

2021-08-sportfest-3Warm up für alle

2021-08-sportfest-2Tanz-Choreografie


2021-08-sportfest-4
"Menschen"-Tischkicker

2021-08-Sportfest-9
Gefragter Verkaufsstand & Schulsanitäterinnen im Einsatz

2021-08-sportfest-6Känguru-Weitsprung und Basketball

2021-08-Sportfest-5
Völkerball und Hindernisparcours usw.

2021-08-Sportfest-7
Leckeres Catering

2021-08-Sportfest-8
 

Fotoquellen: LF, SR

Das mobile Impfteam kommt am Montag, 23.08.21
August - Am 23.08.21 kommt das mobile Impfteam zu uns an die Schule.
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Elternbrief sowie den Anlagen.

Einschulungen unserer ersten und fünften Klassen
August - Am 03.08.21 und 04.08.21 wurden unsere ersten und fünften Klassen eingeschult.
Wir heißen euch alle sehr herzlich willkommen und wünschen euch eine schöne Schulzeit!
Textquelle: LF

2021-1a-einschulung
Die Koala-Klasse 1a mit Herrn Galke


2021-1b-einschulung
Die Faultier-Klasse 1b mit Frau Zander


2021-1c-Einschulung
Die Luchs-Klasse 1c mit Frau Weber


2021-08-5a-Einschulung-o
Die Klasse 5a mit Frau Lange-Fuchs
Profil:
Ästhetische Medienbildung - "Kunst trifft Medien"


2021-5b-einschulung
Die Klasse 5b mit Frau Porep
Profil: Verbraucherbildung - "Tatort Leben"

Fotoquelle: SR

Elternbrief vom Schulleiter zum Schulstart 2021/22
August - Anbei der Elternbrief für den Schulstart am Montag, 02.08.21, den Sie auch in Papierform erhalten werden. Darüberhinaus laden Sie sich bitte folgenden Anlagen herunter und geben diese ausgefüllt Ihrem Kind möglichst am 1. Schultag mit:

Textquelle: LF

Infos zur ersten Schulwoche im neuen Schuljahr 2021/22
August 2020 - Am Montag, 02.08.21 ist von der 2. bis zur 5. Stunde Klassenlehrerunterricht.
Von Dienstag bis Freitag findet in der ersten Schulwoche jahrgangsweise eine Projektwoche statt,
in der Grundschule von der 2. bis zur 5. Stunde und in der Gemeinschaftsschule von der 1. bis zur 5. Stunde.
Textquelle: LF

 

 

Karte

Arnesboken-Schule 
Grund- und Gemeinschaftsschule mit Förderzentrum

Gartenweg 8a · 23623 Ahrensbök

 

Telefon

Tel 04525 64267 - 0
Fax 04525 64267 - 30

 

Logo Arnesboken Schule

 

© 2015 Arnesboken-Schule / Impressum / Datenschutz  / Sitemap

Design / Programmierung / cms:  www.froh-werbung.de

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen